F%26K_Kita_Lowenberg_Gengenbach_2.html
 



Im Rahmen einer Initialphase wurden Varianten als Grundlage für ein Raum- u.Organisationskonzept erarbeitet, insbesondere in Bezug auf die städtebaulichen und topographischen Besonderheiten des Grundstücks„Löwenbergareal“. In Zusammenarbeit von Architekten, Bauherren und den zuständigen städtischen Bearbeitern entstand der vorliegende Entwurf.

Ziel war-für die große Zahl von 200 Kindern- die Schaffung von ablesbaren, eigenständigen Raumbereichen als maßstäbliche Hauseinheiten,sowie der Ausbildung einer gemeinsamen Mitte. Gruppierte und versetzte Reihenhäuser beherbergen die Gruppenräume des städtischen Kindergartens, und des Seminarkindergartens der Franziskanerinnen Gengenbach. Im zentralen Mittelbereich befinden sich alle übergeordneten, gemeinsam genutzten Räume.

Von den Foyers werden jeweils drei bzw. zwei Gruppenräume im Erdgeschoss und im Obergeschoss erschlossen. Alle Gruppenräume öffnen sich nach Süden. Jede Gruppe hat eine eigene Adresse mit Garderobenraum, Gruppe und Intensivraum. Den Räumen sind ein geschützter Balkon im OG bzw. Terrassenflächen im EG vorgelagert. Im rückwärtigen Bereich,nach Norden, sind alle dienenden Räume untergrebracht. Alle Gruppen erhalten direkte Ausgänge ins Freie.




falk & kremer  architekten

Kindertagesstätte

homestart/start.html
F%26K_BildungsCampus_Gengenbach.html
start/start.html

Gartenseite






Strassenseite









10- gruppigen Kita + Aussengruppe.