F%26K_Grund_Zell.html
 

Die bestehenden nutzungsdurchmischten Wohn-, Schul- und Sportareale werden zu einem Campus verwoben,

durch Schaffung definierter, ablesbarer Schuleinheiten mit klarer Schulhofzuordnung und einem campusinternem Wegenetz.

Rückgrat des Campus ist ein Achsenkreuz, gebildet durch eine Grünachse, einem Campusweg und dem Campusplatz.


Der Gebäudebestand wird so ergänzt, dass

alle übergeordneten Nutzungs- und Unterrichtsbereiche wie Mensa, Aula, Musik, Kunst- und Werkräume entlang eines „Unterrichtsbandes“ angeordnet und in Verbindung gesetzt  sind. Aus der bisherigen Rückseite wird so eine lebendige Vorderseite geschaffen.

Unter Ausnutzung bestehender Raumpotentiale wird das Neubauvolumen -zugunsten einer großzügigen Freiraumfläche- auf ein Minimum reduziert.

falk & kremer  architekten

Schulcampus

F%26K_Sudendschule_2.html
homestart/start.html
start/start.html

Ankauf  2007 Begrenzt offener Realisierungswettbewerb , Auswahlverfahren „Campus Rosenfels“ Lörrach , in Zusammenarbeit mit Helleckes Landschaftsarchitekten  Karlsruhe          BRI ca. 10.400m3

Realisierungswettbewerb „Campus Rosenfels“ Lörrach , Ankauf


Städtebauliche Ordnung und Gestaltung der Schulareale

Hans-Thoma- u.Hebelgymnasium und Theodor-Heuss-Realschule

Neubau von Musik-,Technik- und Mensaräumen